Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Konzertreihe Musik im Dialog

Es gilt die aktuelle "2G-Regel": Am Einlass ist ein Nachweis über einen vollständigen Impfschutz oder über die Genesung von einer Covid 19-Erkrankung zu erbringen. Bis zum Platz gilt die Maskenpflicht.

Der Eintritt kostet 10,00 Euro (nur Barzahlung); Karten nur an der Abendkasse. Die Konzerte finden in der Advent-Kirche, Danziger Str. 201, um 19:30 Uhr, statt.

 

Konzert am 05.01.2022

... akustisch und digital"Bach klingt nach"

mit Roy Amotz - Traversflöte, Doron Segal - Live Elektronik und Avinoam Shalev - Cembalo und Orgel

In diesem Konzert stehen J. S. Bachs Sonaten für Flöte im Mittelpunkt. Durch Techniken wie Live-Sampling der Musik während der Performance entsteht aus Bekanntem jedoch etwas völlig Neues: Das Aufeinandertreffen von akustischen Instrumenten und Elektronik kreiert eine einzigartige Klanglandschaft, meditativ, dann wieder zerrissen, nostalgisch und doch stets neu.

 

Konzert am 02.02.2022

... zwischen Vernunft und Leidenschaft: "PUR TI MORI"

Alexandra Lachmann - Sopran, Georg Bochow - Altus, Magnus Andersson - Laute, Arno Schneider - Orgel und Cembalo

Dieses Programm bringt Opernglanz in die Konzertreihe.

In allen Gefühlsregungen begegnen sich in diesem Konzert Altus und Sopran, ob im zarten Liebesduett oder Streitgesang, in Eifersucht, Hasstriade oder Triumphgesang, sie duellieren sich oder verschmelzen in Liebe.

Oktober
... zwischen den Religionen
Vokalquintett Berlin
BEWAHRE MEINE SEELE
Alexandra Lachmann - Sopran
Anne Bretschneider - Sopran
Georg Bochow - Altus
Martin Netter - Tenor
Tobias Hagge - Bass
dische und christliche Psalmvertonungen von
Schein, Sweelinck, Bobby Mc Ferrin, Avni, Hassler
Das Buch der Psalmen der hebräischen Bibel (des Alten Testaments der Christen) ist eine der
reichsten, tiefgründigsten und persönlichsten Gedichtsammlungen der Menschheitsgeschichte.
Der freudige, nachdenkliche oder verzweifelte Mensch vertraut sich Gott an. "Bewahre meine See-
le" vereint einige der schönsten Psalmvertonungen auf Deutsch, Latein, Englisch, Französisch,
Arabisch und natürlich auf Hebräisch.
Als Brückenbauer zwischen Tradition und zeitgenössischen Strömungen arbeitet das Vokalensem-
ble mit Komponisten aus Israel und Deutschland zusammen. Eine CD mit A Letter From Naguib
Mahfouz komponiert für Vokalquintett Berlin von Tsippi Fleischer erschien 2013 beim Label Vi-
enna Modern Masters. Begeistert wurde ihre Präsentation österreichischer Gegenwartsmusik Pen-
dant Zeitgenössische Positionen zu Alter Musik im Österreichischen Kulturforum Berlin aufge-
nommen.
Ihr Programm mit Psalmvertonungen „Bewahre meine Seele“ welches in der Reihe „MUSIK IM
DIALOG“ aufgeführt wird, vereint auf abwechslungsreiche Weise Texte der großen spirituellen
Tradition des Judentums, des Christentums und des Islams.
November